Der Fan-Shop in der Geschäftsstelle der Krefeld Pinguine ist für Dauerkartenbestellungen und Fanshopkäufe Montags bis Freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.
CHL Gegner Sönderjyske Vojens im Blick PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 25. Juli 2014 um 10:35 Uhr

Sicherlich der unbekannteste Gegner aus der Champions Hockey League-Gruppe der Pinguine ist das Team von Sönderjyske Vojens.

Das Team aus der Nähe der Deutsch-Dänischen Grenze, rund 60 km nördlich von Flensburg gelegen, kommt, anders als Helsinki und Skellefteä nicht aus einer der ganz großen Eishockeynationen. Dafür aber stellt man die absolute Creme der Dänischen Liga dar. Gleich drei seiner fünf Meistertitel holte das Team von Coach Dan Ceman in den letzten 5 Jahren. Nie schnitt man in dieser Zeit schlechter als mit dem Halbfinale ab. Allerdings verließen zwei wichtige Spieler im Sommer das Team. Topscorer und –Torjäger Brent Walton, in Deutschland bekannt aus 6 Zweitligajahren, wechselte nach Cardiff und Toptorwart Alfie Michaud (früher u.a. bei den Nürnberg Ice Tigers) beendete seine Karriere. Doch ansonsten bleibt das Team weitgehend zusammen. So bleibt der mit Walton punktgleiche Cory Quirk ebenso, wie der drittbeste Scorer, der im Jahr 2012 immerhin in Runde 5 von den New York Rangers gedraftete Thomas Spelling und der viertbeste Punktejäger Steffen Frank. Und auch die beiden Topverteidiger Michael Esesen und Tyler Gotto bleiben der Truppe treu. Natürlich sind dies Namen, die international noch recht unbekannt sind. Unterschätzen darf man die Truppe aber keinesfalls, wie ja auch die dänische Nationalmannschaft zuletzt immer wieder beweisen konnte.

Weiterlesen...
 
Dauerkartentreff erneut großer Erfolg PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 24. Juli 2014 um 05:19 Uhr

Der Dauerkartentreff am frühen Mittwochabend war wieder ein großer Erfolg.

Mehrere Hundert Fans und Freunde der Schwarz-Gelben fanden den Weg in die Geschäftsstelle der Krefeld Pinguine. Neben Dauerkartenabholungen und Dauerkartenbestellungen standen auch Small-Talks bei freien Getränken auf dem Programm. Bei strahlendem Sonnenschein bildete sich schnell auch vor der Geschäftsstelle eine gesellige Runde wo die Vorfreude auf die neue Spielzeit schnell spürbar wurde. Die Krefeld Pinguine danken noch einmal für die große Resonanz und fiebern nun dem ersten öffentlichen Auftritt der Mannschaft mit dem 1. Eistraining am 4.8.2014 um 16.45 Uhr in der Rheinlandhalle entgegen.

 
Pinguine treffen langsam wieder in der Seidenstadt ein PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 24. Juli 2014 um 05:15 Uhr

Am späten Mittwochabend war es Tyler Beechey mit seiner Frau und den beiden Kindern, die von Rüdiger Noack und Reemt Pyka am Düsseldorfer Flughafen in Empfang genommen wurden.

Bereits einige Stunden zuvor landete auch Trainer Rick Adduono in Düsseldorf. Am frühen Donnerstagmorgen wird Collin Long erwartet und nur einige Stunden später auch Robin Weihager, die ebenfalls vom Duo Noack und Pyka in Empfang genommen werden. Am Freitagabend ist das erste Treffen der neuen Mannschaft der Krefeld Pinguine in der Kabine angesetzt und direkt am Samstag stehen die medizinischen Tests im Malteser Krankenhaus St. Josef in Krefeld-Uerdingen an.

 
Bundestrainer Pat Cortina testet 2 Pinguine in Füssen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 23. Juli 2014 um 12:38 Uhr

Der Perspektivkader der deutschen Nationalmannschaft trifft von heute bis einschliesslich Samstag in einem Trainingssommercamp in Füssen zusammen.

In gezielten Eiseinheiten und weiteren Einheiten abseits des gewohnten Terrains werden auch die zwei hoffnungsvollen Pinguine Oliver Mebus und Neuzugang Norman Hauner teilnehmen um sich für weitere Einladungen zur deutschen Nationalmannschaft zu empfehlen. Christian Kretschmann und Thomas Supis sind auf Abruf von Pat Cortina für das Sommercamp bestellt und würden erst bei Absagen anderer eingeladener Spieler nachrücken. Die Krefeld Pinguinen wünschen beiden Spielern, die den Weg nach Füssen angetreten haben viel Erfolg beim Trainingscamp und freuen sich über die Einladungen der Cracks.

 
CHL Gegner IFK Helsinki im Blick PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 23. Juli 2014 um 06:40 Uhr

Einer der ganz großen Namen des finnischen Eishockeys ist zweifelsohne der zweite CHL-Gegner der Schwarz-Gelben, der IFK Helsinki.

Am 23.8. um 17:45 Uhr gibt der siebenmalige Meister der SM-Liiga seine Visitenkarte im KönigPALAST ab und wird viel internationales Flair im Gepäck haben. Noch im Jahr 2011 feierte man den Titel in Finnland und gehört zu den traditionsreichsten Clubs des Landes. Leider werden die Fans der Pinguine den größten Namen im Kader der vergangenen Spielzeit nicht mehr zu sehen bekommen, denn der 41-jährige Ville Peltonen beendete im Sommer standesgemäß als Topscorer der Mannschaft seine illustre, 23-Jährige Profikarriere. Dennoch aber ist HIFK natürlich ein hochinteressanter Gegner mit vielen guten Spielern. So blieben zum Beispiel Toptorjäger Juuso Puustinen und der drittbeste Scorer Corey Elkins der Truppe treu. Der junge Torwart Ville Husso gehört zu den talentiertesten Keepern der Welt und machte letztes Jahr schon mit 19 Jahren ganze 41 Spiele, in denen er 92,3% der Torschüsse abwehren und mit 1,99 seinen Gegentorschnitt unter 2 halten konnte. Lohn dafür war der Draft durch die St. Lous Blues im Sommer. Ihn zu überwinden ist sicher eine der größten Aufgaben für die Adduono-Truppe, wenn es zum Kräftemessen mit dem Hauptstadtteam aus Finnland kommt. Insgesamt ist Helsinki eine kompakte Truppe, die aus einer sicheren Defensive heraus spielt und auf ihren jungen Topgoalie baut. Ob dies in dieser Saison auch der Fall sein wird bleibt dabei natürlich abzuwarten. Einen heißen Tanz können die Fans aber in jedem Falle erwarten, wenn es zum Kräftemessen der Pinguine mit HIFK kommt!

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 55
 

Virtueller Rundgang

Dauerkarten 2014/15