Der Fan-Shop in der Geschäftsstelle der Krefeld Pinguine ist für Dauerkartenbestellungen und Fanshopkäufe Montags bis Freitags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Samstags von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet.

Sofron sichert 3:2 (1:1, 0:0, 1:1, 1:0) Sieg nach Verlängerung gegen Düsseldorf

Sofron sichert 3:2 (1:1, 0:0, 1:1, 1:0) Sieg nach Verlängerung gegen Düsseldorf

News >> Pinguine-News

Nach der durchaus unglücklichen Freitags-Niederlage...

More...
5:3 (2:0, 1:0, 2:3) gegen Nürnberg – Pinguine gewinnen dramatisches Spiel

5:3 (2:0, 1:0, 2:3) gegen Nürnberg – Pinguine gewinnen dramatisches Spiel

News >> Pinguine-News

Zum zehnten Spieltag der DEL-Saison...

More...
1:0 (0:0, 1:0, 0:0) Courchaine-Treffer bringt Dreier in Köln

1:0 (0:0, 1:0, 0:0) Courchaine-Treffer bringt Dreier in Köln

News >> Pinguine-News

Zum neunten Spiel der DEL-Hauptrunde...

More...
Neue Artikel im Fanshop der Krefeld Pinguine

Neue Artikel im Fanshop der Krefeld Pinguine

News >> Pinguine-News

Mit dem Spieltagspuck für das anstehende Derby...

More...
Pinguine gewinnen letztes CHL Spiel mit 5:4 in Vojens

Pinguine gewinnen letztes CHL Spiel mit 5:4 in Vojens

News >> Pinguine-News

Für die Krefeld Pinguine ging es...

More...
Pinguine verlieren mit 1:3 (0:2, 1:0, 0:1) in Hamburg

Pinguine verlieren mit 1:3 (0:2, 1:0, 0:1) in Hamburg

News >> Pinguine-News

Nach dem wichtigen Erfolg gegen die Augsburger Panther...

More...
Pietta sichert 2:1 (0:1, 1:0, 0:0, 1:0)-Sieg gegen Augsburg im 500. DEL-Spiel

Pietta sichert 2:1 (0:1, 1:0, 0:0, 1:0)-Sieg gegen Augsburg im 500. DEL-Spiel

News >> Pinguine-News

Zum siebten Spieltag der DEL-Saison empfingen...

More...
Pinguine treffen Partner Pool in der Kabine

Pinguine treffen Partner Pool in der Kabine

News >> Pinguine-News

Immer wieder wartet der Partner Pool der Krefeld Pinguine...

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
Sofron sichert 3:2 (1:1, 0:0, 1:1, 1:0) Sieg nach Verlängerung gegen Düsseldorf PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 19. Oktober 2014 um 19:01 Uhr

Nach der durchaus unglücklichen Freitags-Niederlage stand für die Pinguine am heutigen Sonntagnachmittag Rehabilitation auf dem Programm.

Denn im ersten großen Derby der Saison wollte man natürlich nicht nur die Punkte holen, um den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze nicht abreißen zu lassen, man wollte selbstverständlich auch die wiedererstarkte DEG hinter sich halten. Dabei musste man in erster Linie Ex-Pinguin Lukas Lang im Tor der Gäste bezwingen. Dieser nämlich hütete nach den Verletzungen von Goepfert und Beskorowany am heutigen Tag das Gehäuse der Landeshauptstädter. Bei den Pinguinen stand ihm einmal mehr Tomás Duba gegenüber. Auf Seiten der Schwarz-Gelben hatte sich die personelle Situation weiter entspannt, denn nach Josh Meyers konnte nun auch Frank Méthot sein Comeback geben. Vor 7.077 Zuschauern im KönigPALST nahm dieser aber nach langer Pause zunächst die Rolle als 13. Stürmer ein. Dafür allerdings hatte sich am Freitag Robin Weihager in den Krankenstand verabschiedet und gesellte sich dabei zu Beechey, Orendorz und Mebus.

Weiterlesen...
 
Pinguine unterliegen bei den Schwenninger Wild Wings mit 2:3 PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 17. Oktober 2014 um 22:02 Uhr

3448 Zuschauer verfolgten die lebhafte Partie in der Schwenninger Heliosarena, wo die Gastgeber auch früh bei einem 5 gegen 3 Überzahlspiel (Norman Hauner saß eine kleine Bankstrafe wegen eines Wechselfehlers und Herberts Vasiljevs eine 5 plus Spieldauerdisziplinarstrafe wegen hohen Stocks mit Verletzungsfolge ab) durch Sascha Goc (6.) den chancenlosen Tomas Duba im Tor der Pinguine überwinden konnten. Auch beim anschließenden 5 gegen 4 Überzahl der Gastgeber nutzte Ryan Caldwell (8.) mit einem Gewaltschuss die Möglichkeit zum 2:0 für die Hausherren. Die Pinguine kämpften sich zurück in die Partie und kamen durch Daniel Pietta und Kyle Sonnenburg zu guten Möglichkeiten, die aber der Pfosten und Dimitri Pätzold im Kasten der Wild Wings zu Nichte machten. Im Mittelabschnitt schlugen die Pinguine durch Daniel Pietta (21.) in Überzahl schnell zurück und markierten den 1:2 Anschlusstreffer. Doch die Gastgeber wirkten nicht geschockt und Kyle Greentree (34.) erzielte das 3:1 für die Hausherren. So ging es auch in den Schlussabschnitt, in dem die Pinguine noch einmal alles probierten. In Unterzahl gelang Martin Schymainski (46.) mit einem beherzten Solo erneut der Anschlusstreffer zum 2:3, was den Seidenstädtern noch einmal Mut gab. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch in der es rauf und runter ging. Strafzeiten warfen die Krefelder jedoch immer wieder zurück in ihren Angriffsbemühungen, wie die große Strafe gegen Istvan Sofron, der 2 plus 10 Minuten erhielt wegen Kopfchecks und Kyle Sonnenburg knapp 3 Minuten vor dem Ende mit einer unnötigen 2 Minuten Strafe wegen Haltens. Daniel Pietta vergab noch Sekunden vor der Schlußsirene den möglichen Ausgleich und so blieb es bei einem unglücklichen 2:3 aus Sicht der Pinguine.

Weiter geht es für die Schwarz-Gelben am Sonntag um 16:30 Uhr im heimischen KönigPALAST im rheinischen Derby gegen die Düsseldorfer EG! Tickets gibt es noch online über das Ticketportal und unter anderem im Fanshop am Samstag von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr und am Sonntag ab 14.00 Uhr!

 
Sonntag großes Derby gegen die Düsseldorfer EG PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 16. Oktober 2014 um 10:13 Uhr

Am Sonntagnachmittag ist es wieder soweit und das erste Heimderby steht auf dem Programm.

Nach einem Spiel am Freitagabend bei den Schwenninger Wild Wings erwarten die Krefeld Pinguine um 16.30 Uhr am Sonntag die Düsseldorfer EG aus der Landeshauptstadt. Große Vorfreude macht sich im Lager der Seidenstädter breit, nicht zuletzt weil man 9 Spiele gegen den rheinischen Rivalen in Folge gewinnen konnte. Knapp 6000 Tickets wurden bereits abgesetzt und lässt auf eine prächtige und würdige Kulisse schließen. Noch sind Tickets in fast allen Kategorien verfügbar und können problemlos im Vorverkauf gesichert werden. Viele Aktionen rund um das Spiel werden auch wieder stattfinden. BMW Autobecker Klausmann als Sponsor of the day wartet mit spannenden Pausenspielen auf und "Die Pinguine aus Madagaskar" statten auf ihrer Promotiontour für den zweiten Teil des Kinoerfolges den Artgenossen aus der Seidenstadt einen Besuch ab. RTL Moderator Wolfram Kons wird schon vor dem Warm-Up mit Prominenten versuchen, einen Nachwuchstorhüter vom KEV 81 e.V. für den guten Zweck zu überwinden. Also viel Spannung ist somit auch rund um das Spiel garantiert und die Pinguine freuen sich auf jede Unterstützung!

 
Sonntag BMW Autobecker Klausmann Sponsor of the day PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 15. Oktober 2014 um 12:24 Uhr

Am Sonntag, den 19.10.2014 um 16.30 Uhr steht das erste Heimderby der Saison auf dem Programm der Krefeld Pinguine.

Die Düsseldorfer EG gastiert im heimischen KönigPALAST. An diesem Spieltag ist das lokale Autohaus BWM Autobecker Klausmann Sponsor of the day und wird unter anderem mit tollen Pausenspielen die Fans der Krefeld Pinguine unterhalten. Auch fantastische Preise werden an diesem Tage von BWM Autobecker Klausmann für die Gewinner ausgelobt. Die Krefeld Pinguine freuen sich über das Engagement von BMW Autobecker Klausmann und hoffentlich ein atmosphärisches tolles Heimderby gegen die Düsseldorfer EG!

 
Autogrammstunde mit Fotoshooting im Otten Outlet in Tönisvorst PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Oktober 2014 um 12:22 Uhr

Am Samstag, den 25.10.2014 um 13.00 Uhr findet sich die Mannschaft zur einer etwas anderen Autogrammstunde beim Modepartner Otten Outlet auf dem Maysweg 3 in Tönisvorst ein.

Neben Autogrammen gibt es die Möglichkeit, sich auch mit den Spielern in den eigens vorbereiteten zwei Fotostudios fotografieren zu lassen. Die Bilder sind anschliessend auf der Facebookseite der Krefeld Pinguine im Bereich Bilder zu finden und können dort runtergeladen werden. Die Krefeld Pinguine freuen sich wieder auf die grosse Autogrammstunde mit Fotosession beim Modepartner Otten Outlet und den hoffentlich zahlreichen Fans, die auch mal ein Bild von sich und Ihren "Lieblingen" haben möchten.

 
Pure Emotion neuer Partner der Krefeld Pinguine PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Oktober 2014 um 11:18 Uhr

Der Fanshop der Krefeld Pinguine führt ab sofort Auszüge der Produktpalette der Firma Pure Emotion.

Pure Emotion unterstützt die Mannschaft der Krefeld Pinguine als Sponsor mit Energie Riegeln und Kraftsubstanzen aus der Sport- & Fitnessbranche. So führen die Krefeld Pinguine in Ihren Regalen zum Beispiel Refresh Light Zitronen Sirup für 19,90  , Protein Bar Crunchy Riegel für 2,50  , Whey Protein 908g (Dose Protein) für 29,90  , INKO Energy Riegel f r 1,50  , INKO Energy Gel für 1,50   und INKO Magnesium Packung für 19,90  . Alle aufgeführten Artikel dienen der Nahrungsergänzung im Bereich Sport & Fitness. Der Fanshop der Krefeld Pinguine ist von Montags bis Freitags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Samstags von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet!

 
Neuer Ticketshop von Eventim online PDF Drucken E-Mail
Montag, den 13. Oktober 2014 um 13:56 Uhr

Der neue Online Ticketshop durch den E-Ticketpartner Eventim ist ab sofort online.

Neben vielen Neuerungen, wie unter anderem die angepasste Darstellung auch auf mobilen Endgeräten und komfortabler Bedienbarkeit. Eine deutlich verbesserter Übersicht zeichnet den neuen Online Ticketshop ebenfalls aus. Auch eine Schnellauswahl mit Platzempfehlung ist neuer Inhalt und wurde schon vielfach in kürzester Zeit genutzt. Dafür ist leider die Vorverkaufsstandabfrage nicht mehr verfügbar, weil dieses Feature nicht mehr vom Systempartner Eventim angeboten wird. Trotzdem ist der neue Ticketshop eine Weiterentwicklung, die den Kauf von Eintrittskarten für die Heimspiele der Krefeld Pinguine vereinfacht. Zu finden ist der Ticketshop unter www.krefeld-pinguine.de im Menureiter "Online-Tickets"!

 
5:3 (2:0, 1:0, 2:3) gegen Nürnberg – Pinguine gewinnen dramatisches Spiel PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 12. Oktober 2014 um 18:57 Uhr

Zum zehnten Spieltag der DEL-Saison 14/15 standen unsere Krefeld Pinguine am heutigen Sonntagnachmittag den Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg gegenüber.

Vor 4.241 Zuschauern war es das Duell des Achten gegen den Fünften der Tabelle. Beide Teams – sie trennten vor der Partie nur zwei Zähler – gingen mit reichlich Selbstvertrauen in die Begegnung. Während nämlich die Gäste am Freitag im Heimspiel gegen Wolfsburg siegreich waren, konnten die Schwarz-Gelben einen Zu-Null-Erfolg in Köln feiern. Personell gab es nur leichte Entspannung zu vermelden. Immerhin kehrte Topverteidiger David Fischer nach überstandener Handverletzung in den Kader zurück. Meyers, Mebus, Méthot, Orendorz und Beechey fehlten weiterhin. Im Tor bekam erneut Tomás Duba nach zuletzt überragenden Leistungen den Vorzug. Anders die Gäste, bei denen Andreas Jenike und nicht Nationaltorwart Reimer von Beginn an auflief. Die Pinguine waren in dieser erneut wichtigen Partie natürlich bestrebt, den Schwung aus zuletzt zwei Siegen zu nutzen und den ersten „Sechser“ der Saison einzufahren und nicht zuletzt in der Tabelle an Nürnberg vorbei zu ziehen.

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 46
 

Dauerkarten 2014/15

Virtueller Rundgang