Der Fan-Shop in der Geschäftsstelle der Krefeld Pinguine ist für Dauerkartenbestellungen und Fanshopkäufe Montags bis Freitags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Samstags von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet.

Dubas Shutout sichert 11. Derbysieg in Folge beim 1:0 (0:0, 1:0, 0:0) in Düsseldorf

Dubas Shutout sichert 11. Derbysieg in Folge beim 1:0 (0:0, 1:0, 0:0) in Düsseldorf

News >> Pinguine-News

Zum ersten großen Derby gegen die DEG auf fremdem Eis...

More...
Überzeugendes Müller Debüt – Pinguine schlagen Meister Ingolstadt mit 6:4 (1:1, 4:1, 1:2)

Überzeugendes Müller Debüt – Pinguine schlagen Meister Ingolstadt mit 6:4 (1:1, 4:1, 1:2)

News >> Pinguine-News

Ob schon die Pinguine am heutigen Freitagabend gegen die Ingolstädter Panther...

More...
Pinguine verpflichten Marcel Müller - Coup noch vor dem Heimspiel am Abend geglückt

Pinguine verpflichten Marcel Müller - Coup noch vor dem Heimspiel am Abend geglückt

News >> Pinguine-News

Seit einigen Tagen wurde darüber spekuliert...

More...
Pinguine erhalten Verberger Sessionsorden

Pinguine erhalten Verberger Sessionsorden

News >> Pinguine-News

Beim Karnevalserwachen am vergangenen Samstag...

More...
3:1 (1:1, 0:0, 2:0) gegen Schwenningen – Pinguine starten erfolgreich aus der Pause

3:1 (1:1, 0:0, 2:0) gegen Schwenningen – Pinguine starten erfolgreich aus der Pause

News >> Pinguine-News

Zum ersten Spiel nach der Deutschlandcup-Pause...

More...
Sponsoren gehen auf das Eis im KönigPALAST

Sponsoren gehen auf das Eis im KönigPALAST

News >> Pinguine-News

Am heutigen Mittwochabend erprobten Sponsoren...

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
Dubas Shutout sichert 11. Derbysieg in Folge beim 1:0 (0:0, 1:0, 0:0) in Düsseldorf PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 23. November 2014 um 20:07 Uhr

Zum ersten großen Derby gegen die DEG auf fremdem Eis in dieser Spielzeit traten unsere Krefeld Pinguine am heutigen Sonntagnachmittag im ISS-Dome in der Landeshauptstadt an.

Vor 7.582 Zuschauern konnte Rick Adduono dabei auf den gleichen Kader zurückgreifen, wie noch am Freitag beim überzeugenden Sieg über Meister Ingolstadt. Damit musste man weiter nur auf die verletzten Perrault und Hanusch verzichten. Weihager nahm wieder als überzähliger Spieler auf der Tribüne Platz. Im Tor begann einmal mehr der Garant vieler Siege dieser Spielzeit, Tomás Duba. Ihm gegenüber stand Tyler Beskorowany, der bei der DEG zu Saisonbeginn die Wende einleitete und statistisch zu den besten Torhütern der DEL zählt.

Weiterlesen...
 
Sonntag Auswärtsderby bei der DEG Live bei Servus TV - Public Viewing im Karussell PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 22. November 2014 um 11:13 Uhr

Am Sonntag spielen die Krefeld Pinguine um 17.45 Uhr beim Ligarivalen Düsseldorfer EG und der Medienpartner Servus TV überträgt das Spiel Live in gewohnt aufwändiger Art & Weise mit über 14 Kameras vor Ort. Wer das Spiel nicht vor Ort oder zu Hause verfolgen möchte hat die Möglichkeit, dieses beim "Public Viewing" in der Sportsbar Karussell auf der Westparkstrasse mit Gleichgesinnten zu erleben. Die Krefeld Pinguine freuen sich über die Übertragung und hoffen auf ein gutes Spiel und zahlreiche Unterstützung egal ob vor Ort, im Karussell oder vor den eigenen Bildschirmen.

Trailer ServusTV

 
Überzeugendes Müller Debüt – Pinguine schlagen Meister Ingolstadt mit 6:4 (1:1, 4:1, 1:2) PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 21. November 2014 um 21:43 Uhr

Ob schon die Pinguine am heutigen Freitagabend gegen die Ingolstädter Panther zum zweiten Mal binnen drei Tagen auf heimischem Eis antraten, durften sich die Verantwortlichen, wie auch die Spieler, über eine gute Kulisse von 4.160 Zuschauern freuen.

Dazu beigetragen hatte sicherlich auch die kurzfristige Verpflichtung von Marcel Müller. Die sportliche Leitung hatte es tatsächlich geschafft, den ehemaligen NHL-Stürmer, hinter dem fast die gesamte DEL, nebst einiger ausländischer Teams, her war, an den Niederrhein zu locken. Wie geplant debütierte der Torjäger nur wenige Stunden nach seiner Vertragsunterschrift und den medizinischen Tests und bekam gleich die Chance, sich in Reihe eins an der Seite von Pietta und Courchaine zu beweisen. Martin Schymainski rutschte an die Seite von Norman Hauner und Christian Kretschmann. Mike Mieszkowski fand sich in der Rolle des 13. Stürmers wieder, bekam aber den Vorzug vor dem leicht angeschlagenen Robin Weihager, der auf der Tribüne Platz nehmen musste, da außerdem Kyle Sonnenburg und Nick St. Pierre ihre Comebacks nach Krankheit bzw. Verletzung gaben. Damit fehlten nur noch Joel Perrault und Steve Hanusch verletzt. Im Tor stand wie üblich Tomás Duba. Ihm gegenüber startete wie erwartet Meistergoalie Pielmeier.

Weiterlesen...
 
Pinguine verpflichten Marcel Müller - Coup noch vor dem Heimspiel am Abend geglückt PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 21. November 2014 um 12:02 Uhr

Seit einigen Tagen wurde darüber spekuliert, dass der deutsche Nationalspieler Marcel Müller, der vor wenigen Tagen bei den Kölner Haien freigestellt wurde und sich auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte, zu den Pinguinen wechseln könne.

Und natürlich setzten die Verantwortlichen der Krefeld Pinguine alle Hebel in Bewegung, um diesen Transfer zu realisieren. Immerhin kommt es sehr selten vor, dass Spieler seiner Klasse – zumal zu diesem Zeitpunkt – auf dem Markt sind. Dass dies nun gelang darf man guten Gewissens als faustdicke Überraschung werten, denn der Stürmer suchte sich sein neues Team nicht nach dem Gehalt aus. Wäre dies der Fall gewesen, so wären die Schwarz-Gelben gegen finanzstärkere Konkurrenz aus der halben DEL, sowie aus Schweden, chancenlos gewesen. Zudem wurde der Transfer durch ein zusätzliches Engagement eines Geldgebers, der nicht genannt werden möchte, ermöglicht. Marcel aber suchte auch nach einem Team, in dem er sich für lukrativere und langfristige Verträge in der Zukunft empfehlen kann. Das betont Rüdiger Noack deutlich, auf die Verpflichtung angesprochen. „Ich habe nun viele Stunden am Telefon verbracht um diesen interessanten Mann für die Krefeld Pinguine gewinnen zu können. Ein solcher Spieler mit einer solchen Erfahrung im jungen Alter ist selten auf dem Markt und daher macht es uns stolz, dass Marcel den Weg zu den Pinguinen gefunden hat. Die Vereinbarung gilt bis zum Saisonende und soll Marcel auch ein Sprungbrett für neue Vertragsangebote in der Zukunft bieten.

Weiterlesen...
 
Die Pinguine sagen einfach mal Danke PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 21. November 2014 um 11:57 Uhr

Auch die Kleinen Dinge, die immer wieder im Umfeld der Krefeld Pinguine an Engagement und Zuwendung angebracht werden sind einmal eine Erwähnung Wert. So möchten die Krefeld Pinguine einfach mal nur dem Ambiente Team Fahrenholz für den Blumenschmuck im Presseraum danken, der wöchentlich mit einer neuen kreativen Idee erneuert wird. Weitere Informationen zum Ambiente Team Fahrenholz finden Sie unter www.ambiente-team-fahrenholz.de

 
Pinguine am Freitagabend gegen den amtierenden Meister PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. November 2014 um 15:21 Uhr

Mit dem ERC Ingolstadt gastiert am Freitagabend um 19.30 Uhr der aktuelle Meister der letzten DEL - Spielzeit im Krefelder KönigPALAST.

Wer erinnert sich nicht noch an die letzten beiden Spielzeiten als im Playoff Viertelfinale immer der Gegner ERC Ingolstadt lautete. Denkwürdige Spiele mit vielen Emotionen waren in den Serien und auch unter Saison garantiert. Zwar hat sich das Gesicht des Teams ein wenig verändert, dennoch mischen die „Schanzer“ aktuell sehr gut in der DEL Hauptrunde mit und stehen derzeit sogar auf Platz 3 der Tabelle. Für die Pinguine geht es nach zwei denkbar unglücklichen und knappen Niederlagen darum, den Anschluss an die Top6 Plätze wieder herzustellen. Dabei helfen kann auch wieder Verteidiger Nick St. Pierre, der am morgigen Freitag einsatzbereit ist und auch in Unterzahlsituationen das Vertrauen des Trainergespanns erhält. In der Offensive bleibt alles voraussichtlich unverändert zu den letzten Spielen, so dass Rick Adduono und Reemt Pyka hier auf vier volle Blöcke zurückgreifen kann. Die Hoffnung liegt natürlich auch auf der neuen Paradereihe der letzten drei Spiele mit Colin Long, Tyler Beechey und Francois Methot, die immer besser zueinander findet und spielerische Glanzpunkte in Nürnberg und gegen München setzen konnte. Ein spannendes Spiel erwartet die Fans der Schwarz-Gelben also am Freitagabend im KönigPALAST bevor es am Sonntag und Dienstag zu schweren Auswärtsderbys (Düsseldorf und Köln) geht. Tickets gibt es wieder an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Fanshop der Krefeld Pinguine so wie im Online Shop über die Homepage der Krefeld Pinguine.

 
Pinguine erhalten Verberger Sessionsorden PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. November 2014 um 13:11 Uhr

Beim Karnevalserwachen am vergangenen Samstag erhielt Maskottchen „Kevin“ den aktuellen Sessionsorden des Verberger Karnevalsvereins.

Im Rahmen der Veranstaltung um das Karnevalserwachen sagte Geschäftsführer Robert Haake die Teilnahme für den Kinderkarnevalszug im Krefelder Stadtteil Verberg für den Karnevalssamstag nicht zuletzt wegen des „tierischen“ Mottos der aktuellen Session zu. Die Krefeld Pinguine freuen sich über die Teilnahme und sehen einem tollen Zug am Karnevalssamstag entgegen.

 
Autogrammstunde bei Intersport Borgmann am Samstag PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. November 2014 um 10:09 Uhr

Am Samstag, den 22.11.2014 geht es für die komplette Mannschaft um 14.00 Uhr zu einer Autogrammstunde bei Intersport Borgmann auf der Königstraße in der Krefelder Innenstadt.

Vor dem Ladenlokal stehen die Mannen von Rick Adduono und Reemt Pyka zu einer ausführlichen Autogrammstunde, Small Talks und Bilderwünschen bereit. Anschliessend geht es für das komplette Team zur Kunsteisbahn auf dem Neumarkt, wo sich einige der Spieler an einer Talkrunde beteiligen werden und ebenfalls für Autogrammwünsche und kleine Gespräche am Rande der Bande zur Verfügung stehen werden. Bereits um 13.00 Uhr wird eine kleinere Abordnung von Spielern im Autohaus Borgmann auf der Blumentalstraße ebenfalls für Autogrammwünsche und Fotowünsche bei einer kleineren Stipvisite vorbeischauen. Die Krefeld Pinguine freuen sich bei allen 3 Veranstaltungen auf Ihren Besuch!

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 51
 

Restsaisonkarte 2014/15

Das Pinguine-Buch:

Demnächst erhältlich!

 

 

Virtueller Rundgang